Labradorzucht seit 1979  
   sitemap 
110 mein Profil
In einer Jägerfamilie aufgewachsen, waren immer mehre Hunde zugegen (Deutsch Kurzhaar, English Setter, Jagdterrier und Luzerner Niederlaufhunde), soweit ich mich zurück erinnern kann.
Mein erster eigener Hund war ein Deutsch Kurzhaarhündin, die mir und meinen damals noch kleinen Kindern eine treue Begleiterin war. 1976 kam dann Penny (Rainbows Wichita), die erste Labradorhündin in meine Familie. Seit damals begleitet mich diese Rasse und 1979 entstand meine Labradorzucht »TOOPINES«, wobei die 8. Generation einer direkten Hündinnen-Linie (Sandylands) im Moment mit mir lebt.
24k.jpg 24g.jpg   28k.jpg 28g.jpg   30k.jpg 30g.jpg   500kk.jpg 500gg.jpg   406k.jpg 406g.jpg   407k.jpg 407g.jpg  
v.l.n.r.
T. Summertime,
Ever so tough,
T. Winter’s Memory,
T. Jessica,
T. Nerissa
v.l.
Toopines Just so: It’s Nura,
Toopines Parker’s Honey Moon (Miel) T. Just so: Aramis in Blue,
vorne
  Toopines Joyful Wintertime (Joyce)
Die schwarzen Toopines der 90er Jahre
(sitzend Memory, Tom,
vorne Ever, Sämi, Dixie)
Smiling Gang  Penny Drei TOOPINES
 Hündinnen von heute
alle Bilder
mit Lupeneffekt

Allgemeines 

Neben diversen Vorstandstätigkeiten im Retriever Club, Scottish Terrier Club und Afghanen Club Schweiz, sowie als Mitglied der Ausstellungsleitung der Société Vaudoise de Cynologie (IHA Lausanne und Fribourg) bin ich Wesensrichter-Instruktorin der SKG (Schweizerische Kynologische Gesellschaft). 

In den 80ziger Jahren habe ich dank meinen guten Kontakten zu der englischen Retrieverszene dem Ausstellungswesen in unserem Club neue Impulse gegeben. 1981 gründete ich die Club Show des Schweiz. Springer Spaniel und Retriever Clubs (seit 1986 Retriever Club Schweiz).   

1987 gründete ich in Zusammenarbeit mit Dr. Keith Barnett (GB) den Fonds zur Bekämpfung vererbter Augenkrankheiten beim Hund. Heute wird dieser Fonds von der Vet. Suisse der Uni Zürich weitergeführt. Als Folge davon hat die SKG in den meisten Zuchtreglementen auf Basis dieses Fonds Augenatteste als obligatorisch erklärt. 

2007 Mitarbeit zum Erstellen des neuen Standards des Barbet (Frankreich) 

Das heutige Modell Wesenstest RCS habe ich seinerzeit mit Urs Ochsenbein erarbeitet.
 
home
mein Profil
TOOPINES heute
TOOPINES Geschichte
Rassebeschrieb
Richtertätigkeit
Publikationen
Kontakt
links
mit frames horizontal
mit frames vertikal
Zucht Erfolg TOOPINES