Ringtraining
Der erste Schritt
  Ringtraining
&
Im Vorführring

Der 1. Schritt:


Man stellt sich vor den stehenden Junghund
und krault ihm sanft unter dem Kinn. Er wird das sehr angenehm finden und will noch mehr Streicheleinheiten. Er drängt mit dem Kopf gegen den Besitzer, macht dabei einen lan­gen Hans und bringt seinen Körper so in die richtige Stellung. Dazu sagt man mit ein­schmeichelnder Stimme immer das gleiche Wort, z. B. »steh schön«. Bald wird der Hund das Hörzeichen mit der Streichelhandlung und dem »Stehen« verknüpfen. Der Richter wird die Zahnstellung kontrollieren. Während man mit der einen Hand unter dem Kinn krault, hebt man ganz sachte mit dem Daumen der andern Hand von Zeit zu Zeit die Lippen des Hundes an, bis der Gebißschluß sichtbar wird. Wenn diese Übung jeden Tag während eini­gen Minuten gemacht wird, hat man schon halb ausgestellt.  

Sanftes Streicheln unter dem Kinn ist eine Hilfe zum Lernen des «Schön-Stehen«...
... und des »Zähne-Zeigens« (Photos: Milko van Rijn)
home
mein Profil
TOOPINES heute
TOOPINES Geschichte
Rassebeschrieb
Richtertätigkeit
Publikationen
Kontakt
links
mit frames horizontal
mit frames vertikal
1 dies ist Schritt 1
 
2 gehe zu Schritt 2
 
3 gehe zu Schritt 3
 
4 Im Vorführring
 
5 zurück zu Richtertätigkeit