Die siebte und achte Woche

     sitemap 
806
Die siebente und achte Woche

Die Welpenschar ist mit dem Welpenauslauf und dem Spielplatz nun sehr gut vertraut – ihre Neugier wächst nun aber ähnlich schnell wie ihr Körper – daher ist es wichtig, dass der Züchter das Betätigungsfeld erweitert. Nun muss er ihnen verschiedene »Lehrgangprogramme« offerieren, wie z. B. Einzelbetreuung im Haushalt, wo der Welpe Bekanntschaft mit dem Fernseher, dem Radio, dem Staubsauger, Türen, welche die Pfoten einklemmen könnten, gefährlichen Treppenstufen, etc. machen kann. Diese »Hauswirtschaftskurse« sind wichtig. Sie werden dem Welpen im neuen Zuhause den Einstieg in seine neue Welt erleichtern.

Zur Horizonterweiterung gehören auch Begegnungen mit andern Artgenossen als nur der Mutter, denn die Welpen werden ja in ihrem neuen Leben zu Beginn nur fremden Hunden begegnen. Sehr oft leben beim Züchter noch andere Hunde. Im andern Fall muss der Züchter entsprechende Begegnungen fördern.

Zwischen sieben und acht Wochen kann man nun erkennen, wie die Welpen vom morphologischen Standpunk her gesehen, in etwa als erwachsener Hund aussehen werden. Für den Züchter ist das ein wesentlicher Faktor, wenn er seine Auswahl für die nächste Generation treffen will.

806gruppe

Mutter und Welpe show

blue grenn red white yellow

806showalle
 home
mein Profil
TOOPINES heute
TOOPINES Geschichte
Rassebeschrieb
Richtertätigkeit
Publikationen
Kontakt
links
mit frames horizontal
mit frames vertikal
Zuchterfolg

   Die neunte Generation
   Zwei Wurf-Ankündigungen
   Wurf T. Smiling Mona Lisa
   Die ersten zwei Wochen
   Die dritte und vierte Woche
   Die fünfte und sechste Woche
   De siebente und achte Woche
   Die letzen zwei Wochen
   Wurf T. Smiling Nubya